*

Innung vor Ort

Drei auf einen Streich
— Gleich dreimal konnten an Berlin/Brandenburger Innungsfachbetriebe jüngst Urkunden für Qualität, Sicherheit und Umweltschutz verliehen werden. Die Geschäftsführerin der Zahntechniker-Innung Berlin-Brandenburg, Judith Behra, gratulierte der Zahntechnikermeisterin Petra Fietz (erstes Bild)und dem Dentallabor PreDental (Bild zwei) zur erfolgreichen Zertifizierung nach dem branchenspezifischen Qualitätssicherungssystem QS-Dental und überreichte Urkunden und Glückwünsche. ..
>>> mehr



Matthias Platzeck besucht Innungsbetrieb Jonas
— Verantwortung übernehmen und sich ehrenamtlich einbringen – engagierte Bürger, Vereinsvorsitzende, Kulturschaffende oder auch Unternehmer stärken mit ihrem Einsatz die Region Brandenburg. Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck sowie weitere prominente Gäst e statteten im Rahmen des Bürgerforums „Brandenburg 2030“ einem solchen Unternehmer einen Besuch ab...
>>> mehr



Creativ Dental GmbH - QS-Dental geprüft
— Die Geschäftsführerin der Zahntechniker-Innung Berlin-Brandenburg, Judith Behra, überreicht Jenny und Frank Ulrich (Creativ Dental GmbH, Jüterbog) das neu erworbene QS-Dental-Zertifikat...
>>> mehr



20 Jahre Mühe Dentallabor GmbH
— Die MÜHE-Dentallabor GmbH feierte am 01.01.2012 ihr 20jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Firmenjubiläums luden Zahntechnikermeister Sven Müller und seine Frau Manuela Mehwald langjährige Geschäftspartner, Freunde, Familie und Bekannte zu einem riesigen Sommerfest am 10.08.12 nach Cottbus ein...
>>> mehr



Schmidt & Golze Dentaltechnik QS-Dental-Zertifikat
— Der Landesinnungsmeister Rainer Struck überreichte im Beisein der Geschäftsführerin der Zahntechniker-Innung Berlin-Brandenburg, Judith Behra, Gerd-Jürgen Golze und Frank-Michael Schmidt das neu erworbene QS-Dental-Zertifikat...
>>> mehr



„Tage der Berufsausbildung“ und - „vocatium“
— Statt wie bisher im Rahmen der „YOU“ fand die diesjährige Ausbildungsmesse am 5./6. Juni 2012 in den STATION-Hallen Berlin gemeinsam mit der Fachmesse für Ausbildung und Studium „vocatium“ statt. Diese geglückte Verbindung bot den Teilnehmern zum Einen breite Berufsorientierung „zum Anfassen“ auf den handwerklich geprägten „Tagen der Berufsausbildung“, zum Anderen verbindliche vorbereitete Beratungsgespräche auf der Messe der außerschulischen Lernorte „vocatium“...
>>> mehr



«   1 2 3 4 5

 

 

Weiter